Kursangebote >> Kursbereiche >> Details

Vor hundert Jahren: Amerikaner in Bendorf

Vortrag in Kooperation mit der GGH Bendorf



Zu diesem Kurs


... and arrived in Bendorf ...
"On November 16th, we started our long trek to the Rhine and arrived in Bendorf just a month later."
"Am 16. November (1918) begannen wir unseren langen Marsch an den Rhein und kamen genau einen Monat später in Bendorf an"“
So lesen wir in "The American Legion Monthly" Nr. 1/1937 auf Seite 35.

Nach dem Waffenstillstand vom 11. November 1918 sollte das linksrheinische Gebiet des Deutschen Reiches einschließlich eines 10 km breiten Streifens auf der rechten Rheinseite entmilitarisiert und von den Ententemächten besetzt werden. Hinzu kamen die drei Brückenköpfe gegenüber Mainz, Koblenz und Köln mit einem Radius von 30 Kilometern.
Am 16. Dezember 1918 zogen etwa 7000 amerikanische Soldaten in Bendorf und Sayn/Mülhofen (Einwohnerzahl etwa 10 000) ein und nahmen Quartier in Wirtslokalen, Schulen, Fabriken und bei den Bürgern. Etwa ein halbes Jahr lang blieben sie und wurden dann von einer geringeren Zahl von amerikanischen Soldaten, die nicht im Krieg gewesen waren, abgelöst.
Für die Bendorfer änderte sich nach Kriegsende das Leben enorm. Rund 400 Soldaten waren aus dem Krieg nicht wieder heimgekommen, nach dem Ende des Kaiserreiches war mit der Weimarer Republik eine ungewohnte Staatsform entstanden, das Zusammenleben mit den Besatzungsmächten brachte viele Änderungen und Probleme mit sich.
Bei diesem Vortrag, unterstützt mit Bildern auch aus Bendorf, wird das Leben in Bendorf vom Ende des 1. Weltkrieges bis Anfang 1923 betrachtet, als die Amerikaner von den Franzosen abgelöst wurden.
Hinweis: Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Geschichte und Heimatkunde (GGH).

Kursnr.: 101119104

Kosten: ohne Kursgebühr - Über einen freiwilligen "Obolus" am Vortragsabend würden wir uns freuen, den wir für unsere Weiterbildungsarbeit einsetzen würden. - Um Anmeldung wird gebeten!


Termin(e)

Do. 28.03.2019


Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste


Kursort(e)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Dozent(en)


Hinweis
Ein Einstieg in bereits laufende Kurse ist evtl. möglich. Fragen Sie uns!
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung mehr möglich
Keine Anmeldung mehr möglich
Anmeldung nur auf Anfrage
Anmeldung nur auf Anfrage

Kontakt

Volkshochschule Bendorf
Geschäftsstelle Rathaus II

Frau Hammes

Im Stadtpark 1-2
56170 Bendorf

Tel.: 02622 703-158
Fax: 02622 703-114
E-Mail: vhs@bendorf.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
und nachmittags nach Vereinbarung

Freitag:
08:30 - 12:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Aktuelles Kursprogramm

 

Grundbildung
ich will deutsch lernen